Top

Dein Onlineshop für Indiemags.

0 Artikel0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Reader Interactions

Kommentare

  1. Danke für den gut recherchierten Artikel!
    Hat mich bei meiner Entscheidung Facebook nicht beizutreten bestärkt.
    Wir werden sehen, wies in einigen Jahren aussieht…

  2. Hi
    ich habe mich auch von Facebook abgemeldet.
    Ich hab viel zu viel Zeit darin verbracht. Das ist wie so ein Störgeräusch, dass plötzlich aufhört. Aufjedenfall werden die sinnlosen Kontakte deutlich weniger und die, die mir wirklich etwas bedeuten intensivieren sich, da ich mich nun nicht mehr mit ihnen über Facebook etc. unterhalte sondern übers Telefon oder auch mal im echten Leben ^^
    gruß Andi

  3. Super Artikel, regt zum Nachdenken an.
    Ich vertrete da eher den Standpunkt von Debora, d.h. ich nutze facebook wohlüberlegt und dosiert und ziehe die Vorteile heraus, die ich persönlich haben möchte.
    So veröffentliche ich so gut wie nie eine Statusmeldung, like nur Seiten, die ich WIRKLICH mag und das so auch offen jedem gegenüber zugeben würde, stelle keine Bilder online, spiele keine Spiele und überprüfe regelmäßig meien Privatsphäre-Einstellungen (meistens sind Inhalte “Nur für mich” sichtbar).

    Ich nutze Facebook also primär, um im Kontakt mit Freunden zu bleiben und für mich wichtige Informationen (v.a. bezüglich meines Studiums durch Kommilitonen) zu erhalten.

    Doch trotz all dieser Vorsicht gibt es natürlich auch von mir indirekt durch Freunde die Gefahr, dass sensiblere Daten preisgegeben werden – ich ärgere mich über jede Verlinkung auf einem Bild, die ohne meine Zustimmung erfolgt ist.
    Auch der mittlerweile häufige Zwang, sich nur über ein Facebook-Konto bei anderen Diensten/Seiten etc. anmelden zu können bereitet mir Sorge – jedoch muss ich zugeben, das auch oft zu tun, da mir die jeweiligen Anwendungen dann auch nicht sicherer vorkommen.

    FAZIT: Gäbe es eine sicherere, transparentere Alternative, die nutzbar ist und vergleichbar bequem, würde ich gerne umsteigen. Im Moment jedoch will ich mein Konto noch nicht löschen.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] den Beitrag weiterlesen: Facebook unser Schicksal. Bookmarken Sie uns, Danke! Mit Klick auf diese Icons kann man diese Webseite mit anderen Social […]

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.