Kommentare für JUICED.de https://juiced.de Das Blogazine mit Hirn, Herz und Horizont Thu, 23 Jul 2015 08:46:20 +0000 hourly 1 Kommentar zu Gleichberechtigung per Quote: Der beste Weg? von Susanne https://juiced.de/19385/gleichberechtigung-per-quote-der-beste-weg/#comment-30603 Wed, 22 Jul 2015 11:43:15 +0000 https://juiced.de/?p=19385#comment-30603 Also als Frau liest sich der Text an sich ja ganz schön aber ich finde es einfach traurig das es immernoch die Führungspositionen sind die an allem Schuld sind. Doch aus meiner Sicht sind wir Frauen nun mal zusätzlich da um Kinder in die Welt zu setzen damit unsere Spezies nicht ausstirbt..und kann man dann noch eine riesige Firma leiten zwischen Kindergeburtstagen und Nahcmittagsveranstaltungen. Ich glaube wir Frauen müssen den Männern einfach nur mal klar machen, WAS wir wollen….
Es braucht nur gute Marketingstrategien um sich in einer Branche zu etablieren.

Ich persönlich bin der Kindermensch und habe gar nicht das Bedürfnis und die Zeit eine Führungsposition zu übernehmen, da sieht es in manch anderen schlimmer aus mit der Gleichberechtigung ! :-)

Also Kopf hcoh Brust raus Mädels !

]]>
Kommentar zu Terminator 5: Genisys – Besser als eine Wurzelbehandlung von Alex https://juiced.de/63257/terminator-5-genisys-besser-als-eine-wurzelbehandlung/#comment-30601 Tue, 21 Jul 2015 21:58:38 +0000 https://juiced.de/?p=63257#comment-30601 P.S. Meine Rechtschreibfehler könnt ihr behalten, wenn ihr sie findet:D

Noch ein kurzer Nachtrag:
Das mit dem flüssigen Metall..ok, kommt drin vor als Entwicklung durch den ins Jahr geschickten John…doch dass sich ein “altes” Modell mit einer in der Entwicklung befindlichen Legierung upgraden kann, ist trotzdem sehr weit her geholt..

Worauf ich eigentlich noch hinaus möchte:
Ich erinnere mich, dass T4 u.a. wegen seiner Personifizierung Skynets kritisiert wurde, aber genau das macht T5 doch auch, und ggf. noch schlimmer (Im Gegensatz zum Abbild einer realen Person, die Marcus kannte und “vertraut” war.)
P.S. Ich fand T4 nicht schlecht, zwar nicht perfekt, aber meine o.g. Kritikpunkte wurden hier nicht so stark tangiert wie in T5 oder noch T3……

]]>
Kommentar zu Terminator 5: Genisys – Besser als eine Wurzelbehandlung von Alex https://juiced.de/63257/terminator-5-genisys-besser-als-eine-wurzelbehandlung/#comment-30600 Tue, 21 Jul 2015 21:29:17 +0000 https://juiced.de/?p=63257#comment-30600 Also ich kann mich den eher durchschnittlich bis negativen Kritiken leider nur anschliessen, obwohl ich die darstellerische Leistung und Charakterbildung fast bewusst aussen vor gelassen, um diesbezüglich nicht voreingenommen zu sein.

Leider viel mir, unabhängig ob man T3&T4 unter ein paar Abstrichen miteinbezieht oder eben nicht, sehr stark auf, dass der Film ein einziger Logikcrash ist. Das bemerkt man bzw. gewichtet aber wahrscheinlich nur so stark, wenn man auf die Thematik besonderen Wert legt, so wie ich. Selbst der “Paps” ist ja noch irgendwie zu verschmerzen und die 1973-Problematik irgendwie Zeitlinien-technisch konstruieren, aber der Rest!?
Das sind alles Elemente die man eingebaut hat, um zeitgemäße Elemente unterzubringen und das Franchise wiederzubeleben, aber total abstrus, gerade die Thematik um diesen Skynet-“Typen”, der entgegen der Klassiker T1&2 plötzlich aus dem Nichts auftaucht (so hoch entwickelt) und alles auf den Kopf stellt!? Und wenn das so extrem hoch entwickelt ist und Skynet doch nicht am Ende, wieso keine Zeitreise vor 1984 oder den Geschehnissen insges.,? dazu passt nebenbei noch, warum eine Zeitreise in einer vom T800 entwickelten Zeitmaschine (haha) kurz vor den Moment der Aktivierung?! warum nicht ein paar Monate oder Jahre davor? Klar, jeder von uns würde doch bei einer Bombe mit einem Zeitzünder von 60 Min sicher bis 1 Min vor Ende mit der Entschärfung warten, oder etwa nicht?

Naja, viel Geschreibe, der Punkt ist immer der gleiche…nebenbei gibt es noch andere Kleine Logiklöcher, ein Highlight war ja das Upgrade am Schluß, woher kam denn plötzlich das flüssige Metall eines T1000 o.ä.!?

Alles in allem ein Film, der nur durch die Szenen mit Arnie als Action-Terminator-Unterhaltung ansatzweise sehenswert ist, aber weder Logisch, noch tiefgründig, oder düster und ohne gute Besetzung und geeigneten Drehbüchern bzw. Rollen der Darsteller.

]]>
Kommentar zu Terminator 5: Genisys – Besser als eine Wurzelbehandlung von Toby https://juiced.de/63257/terminator-5-genisys-besser-als-eine-wurzelbehandlung/#comment-30597 Mon, 20 Jul 2015 10:51:56 +0000 https://juiced.de/?p=63257#comment-30597 Hi Josh,
genau das mit der Altersfreigabe ist leider auch ein Punkt. Das hat man auch schon bei bei Indy 4 gemerkt. Diese Art von Film passt ist eben nichts für Kinder.
Ich bin eben doch ein zu gebrandmarkter T2 Fan. Als damals T2 lief bin ich drei mal in diesen Film gegangen und es gab immer noch was zu entdecken, da man so ein Action Spektakel aus guter durchdachter Story und Effekten gar nicht zu damaliger Zeit gewohnt war. Enttäuscht war ich dann schon nach T3 (welcher auch leider schon viel zu viel Humor hatte). T4 war wieder ernst und nach dem zweiten Mal fand ich diesen auch sehr gut und hatte mich auf einen Nachfolger gefreut. Leider wurde der Nachfolger zu T4 ja komplett gestrichen vom Studio gestrichen und abgebrochen.
T5 baut nun gar nicht mehr auf T4 auf und ignoriert auch T3. Schade der Anfang sah noch so vielversprechend aus mit den nachgestellten Retro Szenen. Aber was dann folgt ist ein Story Wirrwar aus CGI und Paps rufender Göre. Auf http://www.rottentomatoes.com kann man zum Glück jetzt auch eine passende Bewertung zum Film finden.

]]>
Kommentar zu Terminator 5: Genisys – Besser als eine Wurzelbehandlung von Josch https://juiced.de/63257/terminator-5-genisys-besser-als-eine-wurzelbehandlung/#comment-30596 Mon, 20 Jul 2015 09:50:41 +0000 https://juiced.de/?p=63257#comment-30596 Hey Toby,

danke! Die allerersten Kritiker-Stimmen waren ziemlich gut, wenn ich mich richtig erinnere. Was kein Wunder ist, weil die Kritiker, die die Möglichkeit bekommen, einen Film weltweit als erste zu sehen, oft mit einer anderen Euphorie aus dem Kino kommen. Ich denke, dass sich viele Zuschauer im ersten Moment dadurch beeinflussen lassen. Deshalb wird auch die Durchschnittsbewertung bei Imdb so hoch sein. Aber das relativiert sich nach und nach.

]]>
Kommentar zu Terminator 5: Genisys – Besser als eine Wurzelbehandlung von Josch https://juiced.de/63257/terminator-5-genisys-besser-als-eine-wurzelbehandlung/#comment-30595 Mon, 20 Jul 2015 09:41:16 +0000 https://juiced.de/?p=63257#comment-30595 Hey Matt,

Ich liebe die ersten beiden Teile vor allem aufgrund ihrer extrem dichten Atmosphäre. Diese Welt ist düster, dreckig, brutal und hoffnungslos, und genau dadurch zieht sie mich komplett in ihren Bann. Die Filme hatten eine Altersfreigabe ab 16 Jahren und das hat man ihnen auch angemerkt – nicht unbedingt aufgrund übertriebener Gewaltdarstellungen, vielmehr wegen des Themas und seiner Umsetzung. Das ist einfach nichts für Kinder.

Terminator 5 hat eine Altersfreigabe ab 12 Jahren, weil die Macher damit ein möglichst großes Publikum erreichen wollen. Das schafft man aber nur, wenn man Kompromisse eingeht, alles ein bisschen bunter macht und weichspült. Und damit verrät man all das, was die ersten Teile ausgemacht hat. Terminator 5 ist plötzlich ein Kinderfilm und das hat er nicht verdient.

Du hast Recht: Das Franchise ist eigentlich zu gut, um es nicht mehr aufzugreifen, und ja, Terminator 5 hat auch gute und unterhaltsame Ansätze. Aber meiner Meinung nach reicht es nach drei mittelmäßigen Teilen einfach.

]]>
Kommentar zu Terminator 5: Genisys – Besser als eine Wurzelbehandlung von chris.r https://juiced.de/63257/terminator-5-genisys-besser-als-eine-wurzelbehandlung/#comment-30586 Sun, 19 Jul 2015 06:56:43 +0000 https://juiced.de/?p=63257#comment-30586 Ich fand terminator 5 gut. Er kommt zwar nicht an teil 2 dran, aber das War uns doch schon vorher klar.aber ich verstehe das gemeckert nicht.aber der ende hat mich enttäuscht es sah so garnicht nach einer vorsetzung aus.

]]>
Kommentar zu Terminator 5: Genisys – Besser als eine Wurzelbehandlung von Toby https://juiced.de/63257/terminator-5-genisys-besser-als-eine-wurzelbehandlung/#comment-30583 Fri, 17 Jul 2015 10:09:10 +0000 https://juiced.de/?p=63257#comment-30583 Gute Kritik, dem ist nichts hinzuzufügen. Ausser das ich persönlich den Film noch schlechter fand !Die Story ist flach , und so verwirrend, das ich schon müde wurde.. Schade obwohl ich extra nicht erwartungsvoll in den Film gegangen bin hat er mich trotzdem enttäuscht und teilweise verärgert. Verstehe überhaupt nicht wie der auf Imdb so gute Bewertungen bekommt, alle wohl bestochen durch die korrupte Hollywood Mafia ? Geht in Hollywood leider wohl nur noch um Profit und nicht mehr um Filmkunst.

]]>
Kommentar zu Terminator 5: Genisys – Besser als eine Wurzelbehandlung von Matt https://juiced.de/63257/terminator-5-genisys-besser-als-eine-wurzelbehandlung/#comment-30580 Thu, 16 Jul 2015 20:58:22 +0000 https://juiced.de/?p=63257#comment-30580 Ich kann die vielen teilweise extremen negativen Kritiken nicht nachvollziehen. Grundsätzlich sollten Kultfilme am besten keine Fortsetzungen bekommen, oft werden diese den Originalen nicht gerecht. Aber es gibt ja auch positive Beispiele wie z.B. Terminator 2. Der zweite Teil war nicht so bedrückend wie der Erste, daher hat er mir eine lange Zeit besser gefallen. Die Darstellung des Terminator ist im ersten Teil einfach viel brutaler, böser. Dieser Terminator ist der wahrgewordene Albtraum, das hat keiner der folgenden Filme wieder erreicht. Soviel dazu. Aber die Figur ist viel zu schade, um nie wieder in Erscheinung zu treten. Daher die Fortsetzungen. Die Story war doch immer nur die Bühne für den Terminator und somit für Arnold. Zum aktuellen Film, die Story scheint komplex zu sein. Ich habe sie aber zu keiner Zeit für unlogisch oder blöde gehalten. Ich habe aber auch nicht alle Details wirklich verstanden. Vielleicht sehe ich mir den Film nochmal an und achte mehr auf die Details. Ich dachte auch die ganze Zeit, dass Interstellar einen Logikfehler hat, bis ich beim zweiten Besuch bemerkt habe sich Cooper die Nachricht mit den Koordinaten selbst geschickt hat. Zurück zum Terminator – ganz klar wurde hier versucht das Franchise auf ein zeitgemäßes Blockbuster Niveau zu heben. Wenn ich das mal mit den Avengers vergleiche würde ich sagen, dass es gelungen ist. Natürlich ist das irgendwo ein Frevel am Original. Aber unterm Strich freue ich mich den Terminator wieder zu sehen. Der Kult Status um den Terminator und um Arnold machen jedem weiteren Film das Leben unglaublich schwer. Egal wie gut der Film ist, er ist immer Scheisse im Vergleich. Wenn ich mich davon löse sehe ich eine abwechslungsreiche Geschichte ( ich hatte beim gucken richtig Lust in die selbstgebastelete Zeitmaschine einzusteigen um zu sehen was als nächstes kommt – nicht wegen Sarah ), einen überzeugenden Terminator, eine gelungende unterschwellige emotionale Story zwischen der Maschine und Sarah und damit mehr als in allen Blockbustern der letzten Zeit. Die Figur entspricht seit dem zweiten Teil schon nicht mehr dem Bösen, aber im aktuellen Teil sieht man beide Versionen des Terminator im Vergleich. Ein Terminator mit einer “bösen” Mission und ein baugleicher Terminator mit einer “guten” Mission. Der Terminator mit der guten Mission passt 10 Jahre auf Sarah auf und entwickelt dabei tatsächlich ein emtotionales Bewusstein ohne es selbst zu merken. Alles gut eingebaut und überzeugend dargestelt. Für mich ein guter Film. Im Vergleich zum ersten Teil – ein völlig unterschiedlicher Film.

]]>
Kommentar zu Minions: Aus dem Überraschungsei auf den britischen Thron von Torsten https://juiced.de/63222/minions-aus-dem-ueberraschungsei-auf-den-britischen-thron/#comment-30575 Thu, 16 Jul 2015 14:11:20 +0000 https://juiced.de/?p=63222#comment-30575 ich hatte anscheinend (auch durch diesen Artikel ;) ) zu hohe Erwartungen an den Film. Kann mich Daniel anschließen: der Anfang (den man aus den Trailern kennt) ist witzig, der Rest geht so. Muss man nicht im Kino sehen
(3D wäre glaub ich nur für den Abspann notwendig gewesen, ansonsten fallen mir keine Szenen ein, die den Effekt unterstützt hätten)

]]>