Top

Dein Onlineshop für Indiemags.

0 Artikel0,00 
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Reader Interactions

Kommentare

  1. Es ist leider schon viel zu lange her, seit ich einen Deiner vielen wirklich guten und lesenswerten Artikel kommentiert habe – aber ich gestehe auch, dass ich aus Zeitgründen nicht alle wirklich lesen konnte. Aber ich weiss, wenn Du schreibst, dann hat das Tiefe und ich mag das!

    Dieses Review finde ich wirklich originell und das Produkt überzeugt offenbar wirklich. Leider finde ich in der Schweiz keinen Anbieter für dieses Produkt, eventuell würde ich mir eine Badetuchablage kaufen.

    Grüsse aus der Schweiz!

  2. Schön, auch mal Artikel über ganz praktischen Sachen zu lesen…

    Zwei Fragen habe ich noch:

    1) Muss man immer alles komplett von der Firma kaufen oder kann man das Befestigungssystem auch mit anderen “ganz normalen” Produkten kombinieren?

    2) Da ich auf der Homepage keine Preise gefunden habe: Was kostet denn der Spaß?

    Lg, Lothar

  3. @ eyeIT: Danke! Die letzte Zeit kam ich leider aus Zeitmangel selbst kaum noch zum Bloggen – da ich in Kürze für sechs Monate auf den Philippinen sein werde (Journalismus-Praktikum). Die Vorbereitungen laufen daher auf Hochtouren, mein Visum habe ich glücklicherweise nun endlich.

    Ja, “nie wieder bohren” gibt es nicht in der Schweiz, so weit ich weiß. Noch nicht. Wenn das Produkt in Deutschland ein Erfolg wird, dürfte das nur eine Frage der Zeit sein, bis sie in die Schweiz expandieren oder es dort vergleichbare Angebote gibt.

    @ Lothar: In dem Fall muss man alles komplett von der Firma kaufen und lässt sich nicht mit anderen Produkten kombinieren, das ist bewusst so gewollt und ergibt bei dem durchdachten Design auch tatsächlich Sinn.

    Was die Kosten anbelangt, ist das sehr individuell. Da “nie wieder bohren” die Produkte nicht auf der eigenen Webseite, sondern bei ausgewählten Baumärkten, Heimwerkern etc. vertreibt, ist das von Anbieter zu Anbieter sowie Produkt zu Produkt unterschiedlich. Aber alles in einem humanen Rahmen. Tipp (auch an die Schweizer): Bei eBay gibt es ein paar Produkte von “nie wieder bohren”.

  4. hallo daniel!

    boa daaaaaaaaaaanke für deine äußerst hilfreiche beschreibung weil die bedienungsanleitung ist echt kompletter mist!!!!!
    wir sind ca. 1 stunde über der anleitung gesessen, bis wir endlich mal gegoogelt haben und deine perfekte anleitung gefunden haben.

    1000 dank dafür, du hast uns noch weitere nerven erspart!!

    liebste grüße aus wien :))

  5. ==Hallo!==
    Man sollte ja nicht prahlen, aber ich kann von mir sagen das ich ein fleißiges Bienchen bin das Multitaskting fähig ist. Wieder bin ich auf Facebook einem Aufruf gefolgt, der Leute suchte die nie wieder bohren möchten. Ganz ideal für mich, den wir wohnen in einem Betonbau der weit über 40 Jahre auf dem Rücken hat. Sanierung ist ein Fremdwort für die Hausverwaltung und so sind Wände nicht die stabilsten und halten etwas aus.

    ==Nie wieder bohren EL512 Metallhaken verchromt==
    Auch wir haben gerne Dekoration in der Wohnung, ich möchte hier aber nicht bohren, da man Schäden angehängt bekommt, die gar nicht vorhanden sind. Deshalb muss eine andere Lösung her und somit war dieser Test ziemlich Ideal für mich. Es handelt sich hier um unterschiedliche Hacken, die überall angebracht werden können, ohne das gebohrt werden muss. Unterschiedliche Formen gibt es davon, auch die Belastbarkeit ist unterschiedlich und die Preise halten sich im Rahmen.

    ==Zubehör==
    Ich bekam einen hochglanzverchromten Hacken, der gerundet ist, schöne Form die Modern ist und etwa 8 kg Tragekraft haben soll. Dazu gibt es noch eine Art Spachtel, um die kleine Tube des mitgelieferten Klebers öffnen und ordentlich drücken zu können. Natürlich ist der gerundete Hacken auch dabei, die Rückplatte und natürlich die Haupbefestigungsplatte welche dazu gehört.
    Damit man alles richtig macht, liegt eine ausführliche, bebilderte Anleitung dabei.

    ==Anbringen==
    Ich habe den Hacken an den Fließen in der Küche angebracht, dort brauche ich Stauraum ohne Ende und da mache ich vor der Wand keinen Halt. Natürlich müssen die Flächen erst ordentlich gereinigt werden. Dann muss an der Hauptplatte hinten das Papierchen abgelöst werden von der Klebefläche, an die gewünschte Stelle drücken und den Kleber in die vor gebohrten Löcher füllen.
    Der Kleber verteilt sich im kleinen Hohlraum hinter der Platte und hält alles fest. Man sollte es etwa 12 Stunden trocknen lassen, dann ist der Kleber gehärtet. Wobei er nicht hart wird, sondern ähnlich weich wie Silikon ist. Nach 12 Stunden kann dann die Silberne Platte aufgesteckt werden und der Runde Hacken angeschraubt. Das war es mit der gesamten Anbringung, welche ohne Trockenzeit nur wenige Minuten benötigt.

    ==Belastbarkeit==
    Optisch sieht der Hacken echt klasse aus, passt in jede Küche, zumindest in meine und ist in Silber gehalten. Da wir Silber sehr gerne mögen, triff dieser genau bei uns ins Auge, zudem sieht er modern und einfach nur chic aus. Die Anbringung, welche grundsätzlich ich mache, ist recht einfach und schnell, die Bebilderte Anleitung ist eine gute Hilfestellung und es bleiben keine Fragen offen. Klar ist die Trockenzeit lange, aber dafür hält der Hacken länger als die Fließen :-) Ich kann ihn bis zu 8 kg belasten und er bricht mir nicht davon. Der Kleber quillt hier nicht seitlich raus und verteilt sich gut hinter der Platte. Der Hohlraum wird ordentlich ausgefüllt und verteilt sich gut. Man kann es auch wieder mit einer Klinge lösen, es ist recht weich und lässt sich wegschneiden, wie Silikon wenn es getrocknet ist. Es werden keine Beschädigungen an der Wand oder Fließen hinterlassen. Ich habe derzeit einige Siebe dran gehängt, praktisch durch den längeren und rundlichen Hacken. Sie passen optimal drauf und halten dort samt Hacken einfach nur klasse. Man muss den Hacken nicht reinigen, er bleibt schön glänzend und ist zeitlich immer Modern.

    ==Details==
    hochglanzverchromt
    Haltekraft: 8 kg
    B x H x T 42 x 42 x 50 mm
    inkl. nie wieder bohren. – Befestigungstechnik
    9,99 Euro bei

    https://shop.niewiederbohren.de

    ==Fazit==
    Ein Optisch toller Hacken, im Shop gibt es unterschiedliche Formen und auch für alle Räume die man in der Wohnung hat. Leichte Anbringung, wiederverwendbar und einfach zeitlich immer Modern. Auch unterschiedliche Farben gibt es hier, man findet sicher immer etwas passendes für sich.

  6. Hmm, könnte man noch aus den Hacken Haken machen, denn wir wollen ja etwas aufhängen und nicht im Garten damit arbeiten ;-)

  7. Schöne Alternative zu den Klebstoffhaken sind die Haken von Befestigen ohne Bohren, weil man dort auch die Möglichkeit hat, einen Haken durch Klebepads und Saugnapf-Technik an die Wand zu bekommen. Die sind vom Gewicht ähnlich gut belastbar, geben allerdings eine Garantie, dass die Fliesen danach nicht beschädigt sind, oder sogar die Tapete abreist (im Falle einer Demontage. Irgendwann muss so ein Haken ja schließlich auch mal wieder weg von der Wand).
    Hab selbst einen Turbo Loc (also einen Haken mit Klebepad) im Badezimmer hängen und der hält schon über ein Jahr. Und das ist nicht gelogen ;-)
    http://www.montieren-ohne-bohren.de

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.