Top

Dein Onlineshop für Indiemags.

0 Artikel0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Reader Interactions

Kommentare

  1. faszewidert, orgienell… ganz schön originell heute ;) Ich werd mir den Film am Dienstag anschauen, bin schon gespannt.

      • recht gut, wenn auch verdammt lang. Einige Szenen wurden meiner Meinung künstlich in die Länge gezogen, in anderen Abschnitte ging der Film unheimlich voran. Und meine Güte, nicht nur einmal musste ich wegen des Drogenkonsums an Fear and Loathing Las Vegas denken :D
        Ich weiß nicht, ob man sich als Normalo wirklich vorstellen kann, wie es ist mit mehreren Millionen auf dem Konto zu leben. Und nein, sicherlich nicht jeder wird so das Geld verprassen wie im Film

    • Klar kannst du alle Filme auch zuhause schauen. Aber manche kommen im Kino deutlich besser, z.B. Herr der Ringe. Und bei “The Wolf of Wall Street” frage ich mich, ob es eher ein Kino-Film oder ein DVD-Film ist. Also ob sich die vielen Kino-Euronen auch tatsächlich lohnen…

  2. Natürlich ist The Wolf of Wall Street kein Herr der Ringe. Ob er trotzdem einen Kinobesuch wert ist, musst du wissen. Ich meine: Er ist es auf jeden Fall. Ich ziehe meine Grenze (ob eher DVD oder doch Kino) aber auch anders.

  3. Ich konnte den Film am Wochenende nun auch sehen und denke das er durchaus bildgewaltig ist und daher auch seine “Kino-Berechtigung” hat. Natürlich ist es nicht ‘Herr der Ringe’, aber die ‘bunten, poppigen 80er’ wurden mMn schon sehr bildgewaltig dargestellt. :)

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.