Top

Dein Onlineshop für Indiemags.

0 Artikel0,00 
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Reader Interactions

Kommentare

  1. Interessanter Artikel und ich habe ähnliches beobachtet. Twitter fehlte einfach von Anfang an das Geschäftsmodell und mit dem systematischen Aufkaufen der Konkurrenz und diese dann zu Grunde gehen lassen, kann man sich auch nicht ewig über Wasser halten.

    Als Twitter-Alternative (und eigentlich ist es viel mehr als das) gefällt mir App.net mittlerweile viel besser. Die haben ein klarer Geschäftsmodell, dadurch auch keine Werbung und die Apis sind vorhanden. Zudem ist die Stimmung in diesem Netzwerk um einiges besser, da alles noch recht jung ist und viele begeisterte Nutzer dabei sind :)

  2. Bzgl. App.net hier ein Artikel, der mir Kollege Jürgen Vielmeier gerade auf Twitter empfohlen hat: App.net bietet noch lange nicht genug Gründe, um Twitter zu verlassen Finde seine Argumente überzeugend, sehe das ähnlich.

    Nichtsdestotrotz: Die Politik von Twitter, die Konkurrenz aufzukaufen und zu Grunde gehen zu lassen, halte ich auch nicht nur für sinnfrei, sondern auch schädlich. Posterous einstellen? Der Gewinner heißt Tumblr. Tweedeck + Air einstellen? Hier sehe ich erst einmal gar keinen Gewinner.

  3. Ich habe den Artikel gelesen und gesehen, dass dort anscheinend der Sinn von App.net noch nicht ganz verstanden wurde. App.net darf nicht als reine Twitter-Kopie angesehen werden (obwohl das so oft kommuniziert wird). Es gibt bei App.net nämlich viel mehr zu machen und die Strategie geht weit über die 256 Zeichen-Streams hinaus.

    Ein Artikel dazu den ich empfehlen kann: http://www.taptoplay.de/post/44371076223/die-verschiedenen-kleider-von-app-net

    Und was die kritische Masse an Freunden in Sozialen Netzwerken betrifft. Real-Life Freunde habe ich auf Twitter sowieso praktisch keine und viele interessante Leute sind bereits bei App.net und haben Twitter den Rücken gekehrt. Also dieses Argument zieht bei mir nicht ;-)

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.