Top

Dein Onlineshop für Indiemags.

0 Artikel0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Reader Interactions

Kommentare

  1. Na dann hoffe ich, dass die Fastenzeit eine erholsame wird und ihren Zweck erfüllt! Danke für den Hinweis auf “Piwik”, kannte ich noch nicht. Und habs gleich mal installiert. (Ich faste ja keine Statistiken :-)

    LG

  2. Danke! Ja, die Fastenzeit wird mir sicher guttun. Du glaubst ja gar nicht, wie häufig ich Piwik im Laufe des Tages schon aufrufen wollte. Unglaublich, welche Sogkraft diese Zahlen entwickelt haben. #selbsterkenntnis ;)

    Und da du keine Statistiken fastest ( ;) ): Go for it. Tob dich bei Piwik aus. Ist ein wirklich tolles Tool. Für WordPress gibt’s übrigens ein nützliches Plugin (WP-Piwik), mit dem man den Code einfügen kann und direkt in WP schon die neuesten Zahlen sehen kann: http://wordpress.org/extend/plugins/wp-piwik/ Kann dir nur empfehlen, in Zukunft keine Besucherdaten mehr an Google zu senden und stattdessen lieber Piwik zu verwenden. Nutze es schon seit Jahren und bin wirklich hochzufrieden damit.

  3. Update: Ja, das mit dem Statistik-Fasten fällt mir zugegebenermaßen alles andere als leicht. Ich würde zwar nicht so weit gehen und wie sigmundo lieber auf Nahrung verzichten – aber ich bin wirklich überrascht, wie gerne ich nach wie vor nach jeder Artikelveröffentlichung das Statistiktool Piwik aufrufen würde und mir die Besucherzahlen anschauen möchte. Und irgendwie kann ich mir gerade nicht vorstellen, dass es bis Ostern wirklich noch besser wird.

    Sprich: Es bleibt hart und anstrengend, Entspannung und Entlastung ist vorerst leider nicht in Sicht. Aber aus diesem Grund vermutlich genau das Richtige: Man soll ja auf etwas verzichten, was einem schwerfällt. Und hier scheine ich mir das absolut passende ausgesucht zu haben. Leider? ;)

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.