Top

Dein Onlineshop für Indiemags.

0 Artikel0,00 
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Reader Interactions

Kommentare

  1. Schade, nur für Windows :-(
    Außerdem rechtlich etwas zweifelhaft. Adobe schreibt auf der Download-Seite: “Die im Rahmen des Downloads erhaltenen Seriennummern sollten nur von Kunden verwendet werden, die CS2 oder Acrobat 7 rechtmäßig erworben haben und weiterhin nutzen möchten.”

    Was ist denn das Problem mit Audacity? Ich hab noch nicht viel damit gemacht, fand es aber bisher ganz okay. In den nächsten Monaten hab ich das Projekt, ein kleines Hörspiel zu schneiden als kleines Geburtstagsgeschenk – ganz amateurhaft. Dafür wollte ich Audacity nehmen…

    LG, Lothar

  2. Was Adobe da schreibt, ist zwar nett, aber irgendwie auch sinnlos. Denn sie stellen es kostenlos zum Download zur Verfügung. Jemand, der das Programm damals aber schon erworben hat, hat es ja bereits – wieso also nochmal runterladen? Wo ist da der Vorteil? Ist aber eine wichtige Anmerkung, danke! (Ich selbst habe mich auch für Magix Samplitude entschieden, weil ich die Magix-Umgebung schon seit Jahren gewohnt und damit bestens vertraut bin. Vermutlich besser so. ;) )

    Was Audacity anbelangt: Problem würde ich es nicht nennen. Aber aus meiner Sicht ist das Programm gelinde gesagt ziemlich umständlich zu bedienen. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich eben von Magix über all die Jahre schon zu verwöhnt bin…

    Am liebsten würde ich ja die aktuelle Audition-Version nutzen. Leider gibt’s die nur im Video-Paket obendrauf – und ich habe mich aber für die Creative Suite mit InDesign statt Premiere entschieden, was mir wichtiger ist. Einzeln gibt’s das Audioschnittprogramm nicht zu kaufen, sehr schade. Zeigt aber, was für eine Nische Audioschnittprogramme darstellen.

    Kurzum: Wenn du mit Audacity klar kommst – go for it! :)

  3. Ja, ich hatte Adobe Audition 3.0 gekauft , vorher auch 2.0. und auch die Version , die Adobe von einem anderen Anbieter übernommen hatte. Sie zogen dem Programm dann lediglich ein neues Kleidchen über, gaben ein paar Optionen dazu. Das sehr einfache Programm wurde immer komplizierter, blieb aber trotzdem TOP.
    Ja und dann passierte es! Das Programm funktionierte nicht mehr! auf keinem meiner Rechner. Adobe war den vielen Windows Updates irgendwann nicht mehr gefolgt.
    Bei der Suche nach einer Lösung kam ich dann auf das neue Angebot. von Adobe. Als längst registrierter Kunde war es dann ein Leichtes, das Programm vollkommen von der Festplatte zu löschen und es neu mit neuer SN down zu loaden.
    Nun ganz so einfach war es dann doch nicht. Ich habe einen Computer, damals mein Hauptcomputer, von dem ich das alte Adobe Audition 3.0 nicht löschen kann. Und die neue Version nicht drauf bekomme, nicht mit der alten Installations-CD und auch nicht ohne. Es ist nicht wegzubekommen. Ich werde wohl windows 10 darauf installieren, und es dann noch einmal ganz frisch ausprobieren. Auf diesem Computer habe ich in Puncto Sound eh nichts mehr zu verlieren.

    Adobe gehört auch zu den Programmen, warum ich mich nicht traue, zu Windows 10 überzugehen, mit meinem aktuellen gut funktionierenden Computer. Also ich hatte das Windows 10 einmal drauf. Allerdings funktionierte dann auch diese neue Variante von Adobe A. 3.0. nicht. Und auch die Soundkarte ging nicht. Also , bin ich flott wieder zu Windows 7 zurück, bevor es zu spät war.

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.