Blog-Rebranding: Neue Adresse!

Liebe Leser,

es war Zeit für ein Rebranding. JUICEDblog heißt nun ab sofort schlicht und einfach Juiced. Das ist kürzer, eingängiger und griffiger. Wir mögen’s nämlich kurz und knackig.

Und solltest du eben über die alte Adresse juiced.de/blog/ hierher gekommen sein, dann klicke einfach oben links auf das Logo, um die neue Startseite zu sehen. Deine Verlinkung auf deiner Webseite oder bei den Favoriten kannst du ab sofort auf juiced.de ändern.

Cheers,

das Redaktionsteam 
 

>> WEITER ZU JUICED.DE <<

 

[Update]

Leider wird es in den nächsten Tagen zahlreiche 404-Fehlermeldungen (Seite nicht gefunden) auf Juiced.de geben, weil etliche externe Seiten, Suchmaschinen und Soziale Netzwerke auf Artikel mit der alten Struktur /blog/ in der Adresse verlinken. Das dürfte auch bei den Suchmaschinen vorübergehend für schlechtere Platzierungen sorgen und dementsprechend für weniger Besucher.

Das ist eine Konsequenz, die leider unumgänglich war, wir aber bewusst in Kauf nehmen. Denn kurzfristig mag es zwar für viele Besucher ärgerlich sein, eine 404-Fehlermeldung anstatt den gewünschten Artikel vorzufinden, langfristig dürften aber neben uns auch die Besucher von kürzeren Adressen profitieren. Wir möchten uns daher für die Unannehmlichkeiten entschuldigen und alles dran setzen, die Fehlermeldungen so schnell wie möglich loszuwerden.

Bis Google & Co. jedoch ihre Links an unsere neue Struktur angepasst haben, kann eine Weile dauern. Aber spätestens 2012 sollten wir dann wieder voll durchstarten können und euch das wie gewohnt zuverlässige und bestmögliche Lesevergnügen bieten!

Natürlich freuen wir uns auch über eure Hinweise auf Fehler und Verbesserungsvorschläge. Vielen Dank schon mal an dieser Stelle! Und auch wenn ihr Verständnisfragen oder Detailfragen zur Technik habt, könnt ihr euch gerne an uns wenden. Egal ob hier per Kommentar, auf Twitter oder per Kontaktformular. Wir antworten euch gerne.

In diesem Sinne – stay juiced!
 

>> WEITER ZU JUICED.DE <<

 

Ähnliche Artikel

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *