Ausgesuchter Artikel

Gegen den Strich (Bild: Debora Höly)

„Damit muss ich leben“

Er kennt die Frauen, die anschaffen gehen und weiß, dass sie oft voller Angst an der Straße stehen während sie auf Kunden warten. Er weiß, dass diese Frauen oft keine Alternative haben und dass sie manchmal mit ihrem Leben bezahlen. Gerhard Schönborn arbeitet seit zehn Jahren am Straßenstrich Kurfürstenstraße.

Mehrwert

Yes, JUICED can!

Eigentlich war es nur ein Experiment

Im August 2008 veröffentlichte ich meinen ersten Blogpost. Ich hatte kein klares Konzept, keinen thematischen Schwerpunkt und schon gar keinen durchdachten Businessplan. Meine Einstellung war „Coba saja“, ein indonesischer Ausdruck, der auf Deutsch so viel wie „Probier’s einfach mal“ bedeutet.

Stop-Motion Parkour (Screenshot: CorridorDigital/YouTube)

Stop-Motion Parkour

Tiltshift, Timelapse, Hyperlapse – what’s next? Zwischendurch war das 360-Grad-Video von Jonas Ginter hoch im Kurs und erfreut sich seitdem diverser Nachahmer. Gestern erreichte uns eine Videoempfehlung, dessen Stil ebenfalls Potenzial für kreative Nachahmer hat: Real-Life-Stop-Motion-Style.

Aral Balkan (Bild: The RSA/YouTube)

Die Kostenlos-Lüge

Was haben Google, Facebook und Twitter gemeinsam? Richtig, sie bieten uns ihre größtenteils hervorragenden Dienstleistungs-Erlebnisse kostenlos an. Wirklich kostenlos? Natürlich nicht. Bezahlt wird mit unseren Daten, wie die meisten von uns bereits wissen. Ein fairer Deal? Nicht wirklich, findet Aral Balkan.

BÄM! - Beachtenswert-Logo

Beachtenswert: Viele Medien- und Technologie-Themen

Diesmal können wir auf einen typischen Daniel-Monat zurückblicken: Unter den 36 Einträgen bei meiner monatlichen Storify-Linksammlung tummeln sich viele Medien- und Technologiethemen. Insbesondere Journalisten, Blogger, Nerds und Geeks sollten also auf ihre Kosten kommen.

Kennst Du den Weg? (Bild: Sjaak Kempe, CC BY 2.0)

Persönliche Orientierung Teil 3: Beginne Deinen Weg

Wenn Du aus den letzten beiden Artikel Konsequenzen gezogen hast, sollten Dir jetzt Deine Werte und Prioritäten klar sein. Diese Erkenntnis sollte bereits Auswirkungen auf Dein Verhalten haben. Doch auch wenn Du bereits einiges geändert hast, muss Dir Dein Weg deswegen noch lange nicht klar sein.

Orientierung (Bild: 23am.com, CC BY 2.0)

Persönliche Orientierung Teil 2: Setze Deine Prioritäten

Heute geht es mir um Deine Prioritäten. Spreche ich diesen Punkt im Coaching an, höre ich oft die Frage: „Aber die sind durch meine Werte doch klar, oder?“ Theoretisch vielleicht, praktisch jedoch ganz sicher nicht. Denn Deine Prioritäten gehen über Deine Werte hinaus.